Suche

Wetter

Es geht noch...

Bis zum nächsten Frauenfelder geht's noch...
9 9
2 2
Days
0 0
7 7
Hours
1 1
4 4
Minutes

Auf FB folgen

Von A-Z

Mit den nachfolgend genannten männlichen Bezeichnungen werden die weiblichen Formen eingeschlossen.
Bei allfälligen Abweichungen zwischen dieser Ausschreibung und der Homepage gilt die Ausschreibung.

Anmeldung
Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung via Homepage www.der-frauenfelder.ch bzw. www.datasport.com oder mit Einzahlungsschein auf Postkonto 85-422301-6, OK «Frauenfelder», Anmeldungen, 8500 Frauenfeld. Einen Einzahlungsschein finden Sie in dieser Broschüre. Sie ersparen uns unnötige Kosten und Gebühren, wenn Sie nicht am Postschalter einzahlen, sondern sich «Online» anmelden oder via E-Banking / Postkonto.
Für die Kategorien Halbmarathon und Juniorenlauf erfolgen 3 Blockstarts mit Zeitintervallen von 2 Minuten. Bei der Anmeldung vermerken Sie bitte Ihre voraussichtliche Laufzeit. Die Startzeit-Zuteilung erfolgt durch das Organisationskomitee. Fehlt Ihre Angabe, werden Sie automatisch in den letzten Block eingeteilt.

Anmeldeschluss
28. Oktober 2017 (Poststempel); Nachmeldungen möglich (Nachmeldegebühr CHF 10.--)

Annullationskostenversicherung
Bei der Onlineanmeldung besteht die Möglichkeit, eine Annullationskostenversicherung abzuschliessen. Bei Krankheit oder Unfall erhält der Versicherte (gegen Vorweisung eines ärztlichen Zeugnisses) das einbezahlte Startgeld über die Firma Datasport gutgeschrieben (Gutschein). Ohne Annullationskostenversicherung werden keine Startgelder zurückerstattet.

Anreise
Wir empfehlen Ihnen die Anreise per Bahn (nach Frauenfeld - nach Wil). Die Kaserne Frauenfeld-Stadt befindet sich gleich neben dem Bahnhof Frauenfeld (SBB sowie Frauenfeld-Wil-Bahn).

Auskünfte / Korrespondenzadresse
OK «Frauenfelder», CH-8524 Uesslingen
Telefon: +41 52 746 13 78
Internet: www.der-frauenfelder.ch
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am Samstagabend vor dem Wettkampf sowie am Lauf-Sonntag ist das Auskunftsbüro des OK in der Kaserne Frauenfeld-Stadt wie folgt erreichbar:
Samstag, 18.11.2017, 17.30 – 19.00 Uhr
Sonntag, 19.11.2017, 07.00 – 17.30 Uhr
Telefon: +41 52 723 12 14 (diese Nummer ist nur zu den vermerkten Zeiten gültig).

Ausrüstung
Frei; Nordic-Walking-Stöcke und andere Hilfsmittel sind nicht gestattet. Für die Kategorie Militärwettmarsch gilt das Wettkampfreglement vom 01.01.2012.

Auszeichnungen und Preise / Siegerehrungen
•  Auszeichnungen für alle Läufer/Teilnehmer, die den Lauf vorschriftsgemäss zu Ende führen, erhalten wahlweise eine Medaille oder einen Naturalpreisals Auszeichnung. Die Preise und Auszeichnungen werden bis 17.00 Uhr in der Halle II abgegeben. Sie werden nicht nachgesandt (Ausnahme: Gruppenpreise).
•  Siegerehrung
Hauptkategorien:
Die Ehrungen für die jeweils drei Erstrangierten einer Hauptkategorie finden sofort nach Zieleinlauf des Drittrangierten im Zielraum (Speakerwagen Rivella) statt. Teilnehmer des Militärwettmarschs im Tenue TAZ. Die betreffenden Läufer werden gebeten, sich im Zelt aufzuhalten und die Siegerehrung abzuwarten.
Dort können auch Medien-Interviews gegeben werden.
•  Militärwettmarsch:
a) Treueauszeichnung: Wettkämpfer, die mehrere Frauenfelder Militärwettmärsche absolvieren, werden speziell ausgezeichnet. Mit dem 10. Lauf wird ein Zinnteller abgegeben; mit dem 25. zurückgelegten
«Frauenfelder» erhalten die Teilnehmenden eine Zinnvase (ohne Namensgravur). Wettkämpfer, die den 30. Lauf absolvieren, werden an einem speziellen Anlass besonders geehrt und mit der «Max-Beer-Verdienstmedaille» ausgezeichnet.
b) Sieger Marathon Waffenlauf (Schweizermeisterschaft): Je 1 Goldmünze für die Ränge 1–3 der gesamtklassierten Damen und Herren.
c) Kategorien Damen (D20, D40), Herren (M20 – M60): Warengutscheine für die Ränge 1–3.
d) Gäste: Geldpreise für die Ränge 1–3.
e) Gruppenpreise: Die drei erstrangierten Wettkämpfer der ersten drei Gruppen einer Gruppenkategorie erhalten eine Gruppenauszeichnung. Die Gruppenpreise werden nach Ablauf der Einsprachefrist per Post zugestellt. Bitte Adresse bei der Preisausgabe hinterlassen.
f) Durchgangspreis in Wil: Je ein «Durchgangspreis Wil» für den schnellsten Läufer im Marathon und Militärwettmarsch.
•  Marathon, Halbmarathon und Juniorenlauf
Die drei besten Damen und Herren der Gesamtwertungen erhalten attraktive Preisgelder bzw. Gutscheine.
Die besten Damen und Herren je nach Anzahl Teilnehmer der Kategorienwertungen erhalten Naturalpreise/Einkaufsgutscheine. Sonderpreise für die Kat. Damen/Herren 20, 30, 40, 50, 60: «Bester Frauenfelder» (Einwohner der Politischen Gemeinde Frauenfeld). Abgabe der Preise ab 4. Rang und «Beste
Frauenfelder» in der Halle II.

Begleitung
Private Begleitungen von Läufern mit Fahrzeugen, auch Fahrräder oder dergleichen, sind nicht zugelassen.

Besenwagen
Am Ende des Läuferfelds fährt der Besenwagen. Die Besatzung dieses Wagens behält sich das Recht vor, Läufer, die mit gesundheitlichen Problemen unterwegs sind, aus dem Rennen zu nehmen und am nächsten Sanitätsposten abzuliefern. Diesen Aufforderungen ist Folge zu leisten.

Bild- und Datenrechte
Die übermittelten Meldedaten werden elektronisch erfasst und für interne Zwecke, z.B. Startnummernversand und Ranglistenerstellung weiterbearbeitet. Die am Lauf gemachten Film- und Fotoaufnahmen können ohne Vergütungsanspruch vom Veranstalter und dessen Partnern genutzt werden.
Die Teilnehmer willigen ein, dass der Veranstalter die von ihnen angegebenen Personendaten sowie Wettkampfzeit und Rang in Start- und Ranglisten veröffentlicht (Internet, Printmedien, TV, Teletext, Aushang von Listen und Speaker-Durchsagen). Post- und Mailadresse können für Dienstleistungen oder Werbezwecke sowie auf Anfrage an Sponsoren für gezielte Anschriften im Zusammenhang mit dem Laufevent weitergegeben werden. Wer sich gegen eine Weitergabe der Adressen aussprechen möchte, meldet dies bitte bis 1 Woche vor dem Laufanlass bei Datasport AG.

Blockstarts
Für die Kategorien Halbmarathon und Juniorenlauf erfolgen 3 Blockstarts mit Zeitintervallen: 12.30, 12.32, 12.34 Uhr. Bei der Anmeldung vermerken Sie bitte Ihre voraussichtliche Laufzeit. Die Startzeit-Zuteilung erfolgt durch das Organisationskomitee. Bitte begeben Sie sich bis spätestens 15 Minuten vor dem Start zu dem Ihnen zugeteilten Block. Der zugeteilte Startblock ist verbindlich.

Chip (Zeitmessung)
Die Zeitmessung erfolgt mittels Transponder (Chip). Dieser ist in der Startnummer integriert. Alle bis 28. Oktober 2017 angemeldeten Teilnehmer in der Schweiz erhalten Chip/Startnummer vor dem Lauf per Post zugestellt. Teilnehmer mit ausländischer Wohnadresse holen bitte Chip/Startnummer am Lauftag im Nachmeldebüro ab.
Der Chip muss nicht zurückgegeben werden. Für Starts in Frauenfeld (Marathon und Militärwettmarsch) gilt Bruttozeit (Start ab Pistolenschuss).
Für Starts in Wil (Halbmarathon und Juniorenlauf) wird die Nettozeit gemessen; erste 3 Overall werden nach Einlauf klassiert.

Datum
Sonntag, 19. November 2017.

Distanzangaben
Auf der Strecke sind Distanztafeln aufgestellt.

Dopingbekämpfung
Für diesen Wettkampf gilt das aktuelle Dopingstatut der Swiss Olympic. Es können Dopingkontrollen durchgeführt werden. Sportler unterstellen sich mit der Teilnahme den Anti-Doping-Regeln von Swiss Olympics sowie des Tribunal Arbitral du Sport in Lausanne unter Ausschluss der ordentlichen Gerichte.

Duschen
Am Ziel befinden sich Duschmöglichkeiten für Damen und Herren. Wir verweisen auf die Wegweiser im Hauptgebäude der Kaserne Frauenfeld-Stadt.

Einlaufschluss
Der Zieleinlauf befindet sich für sämtliche Kategorien bei der Kaserne Frauenfeld-Stadt, neben dem Bahnhof Frauenfeld. Einlaufschluss: 16.30 Uhr. Danach ist die Zeitmessung nicht mehr in Betrieb.
Nach 16.30 Uhr ist die Sicherheit auf der Strecke nicht mehr gewährleistet und das OK lehnt jegliche Haftung ab. Ds OK ist berechtigt, Läufer/innen einzusammeln, die sich nach Einlaufschluss noch auf der Strecke befinden.

Fotos
Die am Lauf gemachten Film- und Fotoaufnahmen können ohne Vergütungsanspruch vom Veranstalter und dessen Partnern genutzt werden.

Fundbüro/Depot für Wertgegenstände
Beim Info-Stand in der Kaserne Frauenfeld-Stadt befindet sich auch das Fundbüro und Sie können Wertgegenstände (z.B. Geldbörse) dort deponieren. Achtung Diebstahl! Bitte deponieren Sie Ihr Gepäck nicht unbeaufsichtigt. Diebe lauern leider überall. Für Diebstähle haftet der Veranstalter nicht.

Garderoben/Umkleidemöglichkeiten
In Frauenfeld (Start Marathon und Militärwettmarsch sowie Ziel aller Läufe) bestehen Umkleidemöglichkeiten in der Kaserne Frauenfeld-Stadt. Sie finden in der Kaserne ebenfalls Duschen für Damen und Herren (bitte Wegweiser beachten).
In Wil (Start Halbmarathon und Juniorenlauf) bestehen Umkleidemöglichkeiten in der Turnhalle Klosterweg (Nähe Startplatz und Nachmeldestelle).

Gepäck-Service/Effekten
Transportservice vom Startplatz Halbmarathon/Juniorenlauf in Wil nach Frauenfeld. Das Gepäck muss bis spätestens 20 Minuten vor dem Start auf den bereitgestellten Fahrzeugen abgegeben werden. Ihr Gepäck können Sie unmittelbar nach dem Ziel (Halle II) wieder abholen.

Gesundheit/Haftung
Der Organisator und seine Partner übernehmen keine Haftung für Risiken der Teilnehmenden aller Art, insbesondere gesundheitlicher Natur. Die Teilnehmer sind dafür verantwortlich, in gut trainiertem Zustand sowie körperlich gesund am Start zu erscheinen.

Gruppenmeldungen (Militärwettmarsch)
Mit vorgedruckten Meldekarten melden Sie bitte Gruppen schriftlich beim OK an. Startgeld pro Gruppe: Fr. 20.–. Meldekarten können bei der Korrespondenzadresse bestellt werden.

Info-Stand
Während des Laufs finden Sie in der Kaserne Frauenfeld-Stadt einen Info-Stand. Dort befindet sich auch das Fundbüro und Sie können Wertgegenstände (z.B. Geldbörse) deponieren. Telefon während dem Anlass: +41 52 723 12 14

Kategorien

Kleidung/Schuhe
Frei; für die Kat. Militärwettmarsch gilt das Wettkampfreglement vom 1.1.2012.

Kontaktadresse
OK «Frauenfelder», CH-8524 Uesslingen
Telefon: +41 52 746 13 78
Internet: www.der-frauenfelder.ch
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei allfälligen unterschiedlichen Angaben zwischen der vorliegenden offiziellen Ausschreibung und unserer Homepage gilt die Ausschreibung.

Läuferbetreuung
Private Begleitungen von Läufern mit Fahrzeugen aller Art, auch Fahrrädern oder dergleichen sind nicht zugelassen.

Mail
Das OK «Frauenfelder» erreichen Sie per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marschstrecke

Massagedienst
Am Ziel (Kaserne Frauenfeld-Stadt) steht allen Läufern ein kostenloser Massagedienst des Sportmassageteams Winterthur zur Verfügung.

Nachmeldungen
• in Frauenfeld, Kaserne Stadt (alle Läufe):
Samstag, 18.11.2017, 18.00 – 19.00 Uhr
Sonntag, 19.11.2017, 07.30 – 30 Min. vor dem Start

• In Wil SG (Halbmarathon / Juniorenlauf), Turm (beim Viehmarktplatz), Nähe Start:
Sonntag, 19.11.2017, 09.30 – 30 Min. vor dem Start
Bitte beachten Sie die gestaffelten Startzeiten.
Die Nachmeldegebühr für alle Läufe beträgt Fr. 10.–.

Nächster «Frauenfelder»
Wir freuen uns, Sie auch am nächsten «Frauenfelder», Sonntag, 19. November 2017 wieder bei uns zu begrüssen.

Notfall-Nummer
Auf der Strecke befindet sich alle 4–5 Kilometer ein Sanitätsposten. Zusätzlich stehen Arzt- und Sanitätspatrouillen mit Funkverbindung im Einsatz. Notfallnummer während der Läufe: 144

Online-Anmeldung
Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung via unsere Homepage www.der-frauenfelder.ch bzw. direkt via www.datasport.com.

Organisationskomitee

Rangliste
Ranglisten-Service via Internet: www.der-frauenfelder.ch oder www.datasport.com. Ranglisten werden nicht per Post zugeschickt.

Sanitätsdienst/Arzt
Auf der Strecke befindet sich alle 4–5 Kilometer ein Sanitätsposten. Zusätzlich stehen Arzt- und Sanitätspatrouillen mit Funkverbindung im Einsatz.

Notfallnummer während der Läufe: 144.
Verantwortliche Ärzte:
Dr. med. U. Böhm, Rheinstrasse 23, 8500 Frauenfeld
Dr. med. J. Orellano, Bahnhofstr. 61, 8500 Frauenfeld.

RS-Absolventen 2017 (Militärwettmarsch)
Teilnehmer im Militärwettmarsch, welche in diesem Jahr die Rekrutenschule absolvierten, erhalten nach bestandenem Wettmarsch das Startgeld zurückerstattet (bitte um entsprechende Meldung mit Zahlungsverbindung an das OK).

Sieger des «Frauenfelders» 2015

Siegerehrung
Hauptkategorien: Die Ehrungen für die jeweils drei Erstrangierten einer Hauptkategorie finden sofort nach Zieleinlauf des Drittrangierten im Zielraum statt. Teilnehmer des Militärwettmarschs im Tenue TAZ. Die betreffenden Läufer werden gebeten, sich im Zelt aufzuhalten und die Siegerehrung abzuwarten. Dort können auch Medien-Interviews gegeben werden. Bitte Lautsprecherdurchsagen beachten.

Startberechtigung
Alle, lizenzfrei, für die Kategorie Militärwettmarsch siehe Wettkampfreglement.

Startgeld
Marathon: Fr. 42.–
Halbmarathon: Fr. 35.–*)
Juniorenlauf: Fr. 25.–*)
Militärwettmarsch: Fr. 33.–
*) inkl. Bahntransport Frauenfeld-Wil bzw. Wil-Frauenfeld
Nach Anmeldeschluss (28. Oktober 2017) erheben wir für alle Kategorien eine Nachmeldegebühr von Fr. 10.–.

Startlisten
Tagesaktuelle Startlisten finden Sie auf www.datasport.com oder www.der-frauenfelder.ch.

Startnummern
Allen fristgerecht Angemeldeten wird die Startnummer in der Woche vor dem Lauf per Post zugestellt.
Wettkämpfer, welche sich nach Meldeschluss angemeldet haben und am Samstag, 18. November 2017 mit einer Startnummer auf der offiziellen Startliste im Internet aufgeführt sind (www.datastport.com oder www.der-frauenfelder.ch), können ihre Startnummer wie folgt abholen:
•  Militärwettmarsch / Marathon:
Samstag und Sonntag während den Nachmeldezeiten in der Kaserne Frauenfeld-Stadt.
•  Halbmarathon / Juniorenlauf:
Am Samstag vor dem Lauf während den Nachmeldezeiten in der Kaserne Frauenfeld-Stadt. Am Sonntag nur noch in Wil an der Nachmeldestelle im Turm ab 09.30 Uhr. Der Chip ist in der Startnummer integriert und muss nicht zurückgegeben werden.

startnummern
Startzeiten/-orte
Militärwettmarsch: Marktplatz Frauenfeld 10.00 Uhr
Marathon: Marktplatz Frauenfeld 10.30 Uhr
Halbmarathon und Juniorenlauf: Kirchgasse, Wil SG
Blockstarts 12.30, 12.32, 12.34 Uhr

Strecke
Marathon und Militärwettmarsch: Originalstrecke «Frauenfelder», 42,2 km
Halbmarathon und Juniorenlauf: Wil – Frauenfeld, 21,1 km

Streckendienst
Den Anordnungen des Streckendienstes ist Folge zu leisten. Private Fahrzeuge (auch Fahrräder) sind nicht zugelassen.

Transport Frauenfeld-Wil (Halbmarathon und Juniorenlauf)
Im Startgeld inbegriffen ist der einmalige Bahntransport von Frauenfeld nach Wil. Die Fahrberechtigung ist auf der Startnummer aufgedruckt und am Lauftag in der 2.Klasse gültig. Die Fahrt mit der Frauenfeld-Wil-Bahn dauert ungefähr 30 Minuten. Bitte beachten Sie den aktuellen Fahrplan (Halbstundentakt).

Unterkunft
In der Kaserne Frauenfeld stehen uns keine Zimmer zur Verfügung. Wir empfehlen das Hotel Blumenstein, am Bahnhofplatz, Frauenfeld (Rabatt für alle Läufer).

Verhinderte Teilnahme
Siehe «Annullationskostenversicherung».

Verkaufsstände
Unmittelbar neben dem Zieleinlauf befinden sich Verkaufsstände verschiedener Anbieter.

Verpflegung auf der Strecke
Auf der Strecke werden an 6 offiziellen Verpflegungsposten Wasser, Rivella MARATHON, Bouillon, Tee und Bananen abgegeben. Am Ziel befindet sich eine zusätzliche Verpflegungsstelle mit Getränken.

Verpflegung im Zielgelände
Im Zielgelände finden Sie verschiedene Verpflegungsmöglichkeiten:
Ab 06.30 Uhr Frühstück für Läufer, Betreuer, Zuschauer und Funktionäre im Speisesaal Kaserne Frauenfeld. Preis Frühstück: Fr. 5.–.
11.30–16.30 Uhr Mittagessen für Läufer, Betreuer, Zuschauer und Funktionäre im Speisesaal Kaserne Frauenfeld. Preis Mittagessen: Fr. 9.50. Suppe, Schweinsvoressen nach Jägerart, Trockenreis, Erbsli und Rüebli
Weitere Angebote finden Sie vor und in der Halle nach dem Zieleinlauf.

Versicherung/Haftung
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer (Militärwettmarsch: gemäss Bestimmungen der Militärversicherung). Der Organisator und seine Partner übernehmen keine Haftung für Risiken der Teilnehmenden aller Art, insbesondere gesundheitlicher Natur. Die Teilnehmer sind dafür verantwortlich, in gut trainiertem Zustand sowie körperlich gesund am Start zu erscheinen.

Wettkampfreglement
Für die Teilnehmer der Kategorie Militärwettmarsch gelten
•  das Wettkampfreglement vom 01.01.2012 sowie
•  das «Reglement zur Waffenlauf-Meisterschaft» des Waffenlauf-Verein Schweiz vom 01.01.2008.

Zeitmessung
Offizielle Zeitmessung / Datenverarbeitung durch Datasport AG, 4563 Gerlafingen (www.datasport.com).
Die Zeitmessung erfolgt mittels Transponder (Chip). Dieser ist in der Startnummer integriert. Alle bis 25. Oktober 2014 angemeldeten Teilnehmer in der Schweiz erhalten Chip/Startnummer vor dem Lauf per Post zugestellt. Teilnehmer mit ausländischer Wohnadresse holen bitte Chip/Startnummer am Lauftag im Nachmeldebüro ab. Der Chip muss nicht zurückgegeben werden. Persönliche Transponder / Chips können nicht eingesetzt werden. Beim Halbmarathon werden die ersten 3 Overall Frauen / Männer nach Zieleinlauf gewertet. Für Starts in Frauenfeld (Marathon und Militärwettmarsch) gilt Bruttozeit (Start ab Pistolenschuss). Für Starts in Wil (Halbmarathon und Juniorenlauf) wird die Nettozeit gemessen.

Zeitplan

Samstag, 18.11.2017
17.30 Uhr   Öffnung der Kaserne Frauenfeld-Stadt
17.30 – 19.00 Uhr   Info-Stand / Fundbüro besetzt
18.00 – 19.00 Uhr   Materialabgabe für Militärwettmarsch (TAZ 90) in der Halle II (Kasernenhof)
18.00 – 19.00 Uhr   Nachmeldemöglichkeit, Startnummern-Ausgabe und Gruppen-Mutationen, Kaserne, Raum B 19
blank    
Sonntag, 19.11.2017
ab 06.30 Uhr   Frühstück für Funktionäre, Läufer, Betreuer und Zuschauer, Speisesaal Kaserne
07.00 – 17.30 Uhr   Info-Stand / Fundbüro / Depot Wertgegenstände besetzt
07.30 – 09.00 Uhr   Materialabgabe für Militärwettmarsch (TAZ 90) in der Halle II (Kasernenhof)
07.30 – 30 Min.   vor Start Nachmeldemöglichkeit für alle Kategorien, Startnummern-Ausgabe, Kaserne, Raum B 19
07.30 – 10.00 Uhr   Gruppenmutationen (Militärwettmarsch), Kaserne, Raum B 19
09.00 Uhr – ca. 12.00 Uhr   Nachmeldemöglichkeit für Halbmarathon und Juniorenlauf, Turm (beim Viehmarktplatz), Nähe Start in Wil SG
09.00 Uhr   Presse-Orientierung, Kaserne Frauenfeld-Stadt
09.15 Uhr   Begrüssung und Orientierung der Ehrengäste, Kaserne Frauenfeld-Stadt
09.30 Uhr   Waffenläufer-Besammlung im Innenhof, Kaserne Frauenfeld-Stadt (vollständig ausgerüstet), anschliessend musikalisch begleiteter Fussmarsch zum Start, Marktplatz Frauenfeld
10.00 Uhr   Start Militärwettmarsch, Marktplatz Frauenfeld
10.19 Uhr   mögliche Bahnfahrt Frauenfeld – Wil SG, Abfahrt Bahnhof Frauenfeld
10.30 Uhr   Start Marathon, Marktplatz Frauenfeld
11.19 Uhr   mögliche Bahnfahrt Frauenfeld – Wil SG, Abfahrt Bahnhof Frauenfeld
11.30 – 16.30 Uhr   Mittagessen für Funktionäre, Läufer/innen, Betreuer und Zuschauer, Speisesaal Kaserne Frauenfeld-Stadt
ab 12.30 Uhr   Blockstarts A / B / C, Halbmarathon und Juniorenlauf, Kirchgasse, Wil SG
ab 12.45 Uhr   Eintreffen der Spitze am Ziel, Kaserne Frauenfeld-Stadt
ab 12.45 Uhr   Abgabe des Finisher-Geschenks (wahlweise Medaille oder Naturalpreis), Halle II nach dem Zieleinlauf
ab 12.45 Uhr   Siegerehrungen für die jeweils drei Erstrangierten einer Hauptkategorie (nach Einlauf des jeweils Drittrangierten) im Zielraum
ab 12.45 Uhr   Massagedienst in der Kaserne
ab 14.30 Uhr   Rangverkündigung Kategorien im Zielgelände
16.30 Uhr   Einlauf-Schluss; bitte Erklärungen unter "Einlaufschluss" beachten! Ende der Veranstaltung.
blank    

Es geht noch...

Bis zum nächsten Frauenfelder geht's noch...
9 9
2 2
Days
0 0
7 7
Hours
1 1
4 4
Minutes

Auf FB folgen

Auf Twitter folgen

QR-Code

Qr Code

Suche

Hauptsponsor

Hauptsponsor

Hauptsponsor

Copyright © 2015. All Rights Reserved.